test

Mittelschule Niederviehbach
Schulstraße 1
84183 Niederviehbach
Telefon: 08702 92457-0
sekr@hs-niederviehbach.de

Betriebserkundung in einem landwirtschaftlichen Betrieb


Im Rahmen des berufsorientierenden Unterrichts erkundete die Klasse 9a der Mittelschule Niederviehbach den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Holzner in Hörglkofen. Die Schüler*innen staunten nicht schlecht angesichts der Größe des Betriebs mit rund 200 Rindern. Das Ehepaar Holzner führte die Gruppe zunächst zu den Kälbern, die hier, bis sie 6 Monate alt sind, auf Stroh stehen dürfen. Hier erfuhren die SchülerInnen auch, dass die meisten Rinder dieser Rasse dank Züchtung kaum noch Hörner tragen, und dies in der Offenstallhaltung das Verletzungsrisiko stark mindert. Georg Holzner zeigte genau, wie sich das Rinderfutter in einer Mischung aus Rauhfutter und Müsli zusammensetzt und im Futtermischwagen gemischt wird, bevor die Jugendlichen selbst Hand anlegen durften und die Jungrinder füttern durften. Frau Holzner erläuterte auch, wie eine Kalbin zur Milchkuh wird und dass die Kühe jedes Jahr ein Kälbchen bekommen müssen, damit die Milchproduktion hoch bleibt. Die tägliche Milchleistung liegt hier bei ca. 20 Litern.  Die männlichen „Bummerl“ erreichen bis zur Schlachtreife ein Gewicht bis zu 850kg. Beeindruckend fanden die Schüler*innen den respektvollen und liebevollen Umgang der Landwirte mit ihren Tieren. Beim weiteren Rundgang wurden die Güllegruben und der Melkstand besichtigt. Im „Kindergarten“ konnten die Jugendlichen die nur wenige Tage alten Kälbchen bestaunen, bevor es weiter zum Offenstall ging. Die Rinder fühlten sich sichtlich wohl, ließen sich von Bürsten massieren oder dösten auf der Sonnenterrasse vor sich hin. Georg Holzner erläuterte, dass diese Form der Haltung in Verbindung mit dem regelmäßigen Weidegang für die Tiere die Haltungsstufe 3 bedeuteten, was ein besonderes Qualitätsmerkmal für die Haltung bedeutet. Will der Verbraucher Ware aus guter Tierhaltung kaufen, sollte er auf diese Haltungsstufe achten. Gestärkt mit einer Brotzeit machte sich die Klasse anschließend auf den Heimweg.

zurück

Termine

<Dezember 2023>
MODIMIDOFRSASO
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Metall- und Elektrotruck im Haus (7.-9. Kl.)

Berufsorientierung (ganzer Vormittag) 8a

Metall- und Elektrotruck im Haus (7.-9. Kl.)

Berufsorientierung (ganzer Vormittag) 8a

Unser Schulmotto

"Wir wollen eine Schule sein, in der Wissen und Werte in einer angenehmen Atmosphäre für alle Beteiligten nachhaltig vermittelt werden."